• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Mortlach 1998/2017 Gingerbread House (Wemyss)

Dieser 19-jährige Mortlach aus dem Hause Wemyss beschert uns den Genuss von flüssigem Lebkuchen! Unbedingt probieren!
129,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

185.57 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Das Wichtigste in Kürze

  • Mindestens 19 Jahre alt: Dieser Mortlach wurde 1998 gebrannt und 2017 abgefüllt. Dadurch ist er besonders komplex.
  • Einzellfassabfüllung: Der Whisky stammt jeweils aus einem einzelnen Hogshead. Daher der Hinweis Single Cask.
  • Abgefüllt mit 46,0% Vol.: Eine wunderbare Trinkstärke, welche dem Whisky genügend Intensität lässt.
  • Unabhängig abgefüllt: Dieser Whisky wurde vom etablierten Abfüller Wemyss in die Flaschen gebracht.
  • Streng limitiert: Von dieser Abfüllung existieren nur 286 Flaschen!

Beschreibung

Dieser Whisky kommt von Mortlach aus Schottland. Genauer gesagt kommt der Whisky aus der Speyside. In der Speyside herrscht übrigens auch die höchste Brennereidichte Schottlands.

Die Grundzutat dieses Single Malt Whiskys war zu 100 % gemälzte Gerste. Der Mortlach ist nicht rauchig. Der Whisky wurde mit kräftigen 46,0% Vol. abgefüllt. Das sorgt für den vollmundigen Charakter dieser Abfüllung. Es wurde kein Zuckerkulör hinzugefügt. Der Farbton kam ganz natürlich zustande. Hier wurde auf Kältefiltration verzichtet, das ist ein weiteres Zeichen von Qualität. Destilliert wurde er im Jahr 1998. Die Reifezeit betrug somit ganze 19 Jahre. Das hohe Alter zeigt sich im komplexen Geschmack und in den vielseitigen Aromen dieses Whiskys. Dieser Whisky wurde nicht von Mortlach selbst abgefüllt, sondern von dem unabhängigen Abfüller Wemyss. Wemyss hat mal wieder ein gutes Händchen bei der Fassauswahl bewiesen. Aufgrund seiner guten Qualität wurde das Fass einzeln abgefüllt. Von diesem Whisky gibt es nur 286 Flaschen. Handeln Sie gleich, sonst ist der gute Tropfen am Ende noch weg.

So schmeckt uns dieser Whisky besonders gut

Trinken Sie den Whisky neat. So kommen seine natürlichen Aromen unverfälscht in Ihr Glas.

Dieser 19-jährige Mortlach aus dem Hause Wemyss beschert uns den Genuss von flüssigem Lebkuchen! Unbedingt probieren!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Mortlach
Abfüller Wemyss
Inverkehrbringer Wemyss Malts, 4 Melville Crescent, Edinburgh EH3 7JA
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 46,0%
Alter 19 Jahre
Jahrgang 1998
Destillationsdatum 1998
Abfülldatum 2017
Anzahl Flaschen 286

Brennerei

Mortlach (Highlands, Speyside)

Mit seinen torfig und rauchigen Noten sowie den fruchtig, blumigen Aromen bietet Mortlach all das, was einen guten Speysider ausmacht. Diese außergewöhnliche Komplexität wird vermutlich durch die speziellen Brennblasen erreicht und überhaupt ist diese Brennerei bekannt für ihren unorthodoxen Stil, mit verschieden Brennmethoden ganz eigene Whiskys zu erschaffen. Jede der fünf Brennblasen ist unterschiedlich. 

Mortlach ist die älteste legale Brennerei Dufftowns und wurde bereits 1823 gegründet. Heute ist Mortlach im Besitz von Diageo. Der Whisky von Mortlach hat unverwechselbare Noten, die auch nach einer Reifung in verschiedenen Fässern immer noch deutlich zu spüren sind. Obwohl Diageo viele ihrer Whiskys an den breiten Massenmarkt angepasst hat, überlässt man Mortlach weiterhin seinen eigenen Brennerei-Charakter. Alles andere wäre auch eine klare Fehlentscheidung gewesen!

Hausstil: Ein wahrer Klassiker: elegant und blumig. Komplexe, kräftige Noten, die trotzdem eine erstaunlich geschmeidige Länge aufweisen. Als Digestif genießen!

» Mehr zu Mortlach Whisky

Bildnachweis: Mortlach Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

In dieser Region der schottischen Highlands, im Nord-Osten Schottlands, befinden sich fast die Hälfte der über 120 produzierenden Whisky-Destillerien. So wird in der Speyside ein Großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert. Die meisten Speyside-Whiskys sind sehr fruchtig bis blumig im Charakter und haben nur sehr selten rauchige Aromen. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste bis etwa nach Cullen und hinunter nach Tomintoul erstreckt. 

» Mehr zu Speyside Whisky