• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Mortlach

Mortlach Single Malts sind urtypische Speyside Whiskys. Sie verbinden blumige, rauchige, malzige und fruchtige Noten perfekt zu einem Whisky der Extraklasse. Mortlach zeichnet sich durch seine vieldimensionalen Malts aus, die - vielschichtig und komplex - viele andere Whiskys in den Schatten stellen können. Probieren Sie einen der unabhängig abgefüllten Mortlachs, oder gönnen Sie sich eine der neuen Originalabfüllungen.

» Mehr zur Mortlach Brennerei

Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

28 Artikel

Mortlach Whisky

Mortlach ist die älteste (legale) Whisky Brennerei im Städtchen Dufftown in der Speyside.

Aussprache

Hausstil

Ein Mortlach Single Malt ist ein urtypischer Speysider. Er verbindet blumige, rauchige, malzige und fruchtige Noten in einem perfekten Arrangement. Mortlach Whisky ist vielschichtig und komplex und kann so manch anderen Whisky in den Schatten stellen.

Herstellung

Wie wird Mortlach Whisky produziert? Obwohl die Brennerei Mortlach, mit gleich zwei erhaltenen Kilns (nicht mehr in Betrieb), überaus pittoresk anzusehen ist, handelt es sich seit einer umfassenden Renovierung um eine höchst moderne und effiziente Brennerei. Mortlach kann nahezu vollautomatisiert Whisky brennen. Während einer Schicht wird praktisch nur noch ein einziger Arbeiter benötigt.

Auch wenn die Kapazität mehr zulassen würde, beläuft sich das jährliche Produktionsvolumen auf etwa 2,9 Millionen Liter. Mortlach brennt in sechs Brennblasen – drei Wash Stills und drei Spirit Stills. Ungewöhnlich ist die Nutzung einer Dreifachdestillation, wie sie sonst in den Lowlands oder in Irland üblich ist. Die Brennerei besitzt einen 12 Tonnen Maischbottich aus Edelstahl und sechs Lärchenholz Gärbottiche. Das Wasser für Mortlach stammt aus Quellen in den Conval Hills. 

Mortlach Whiskys sind traditionell sehr beliebt bei den Whiskyblendern, dies ist auch der Hauptgrund, warum es lange Zeit gar keine Eigentümerabfüllung von Mortlach gab. Mit der Übernahme durch United Distillers wurde Mortlach Teil der Flora und Fauna Serie und auch mehrfach in der Rare Malts Serie aufgelegt.

Traditionell pflegen Mortlach und der unabhängige Abfüller Gordon & MacPhail hervorragende Beziehungen, weswegen Mortlach Single Malts in erster Linie aus dem Bestand von Gordon & MacPhail stammen. Trotz alledem gibt es auch bei anderen unabhängigen Abfüllern von Zeit zu Zeit einen Mortlach im Sortiment.

Video

Geschichte

Mortlach ist die älteste legale Brennerei in Dufftown. Seit 1823 wird hier Whisky gebrannt. Ungewöhnlich für eine Brennerei dieses Alters musste Mortlach nur wenige Besitzwechsel über sich ergehen lassen. Nach einer kurzen Phase unter J. & J. Grant von Glen Grant wurde die Firma von George Cowie erworben, welcher auch bis zur Übernahme durch DCL Eigentümer blieb. Heute gehört Mortlach zum Konzern Diageo.

Eine interessante Anekdote: William Grant, der spätere Gründer der Glenfiddich Distillery, erlernte hier das Brennerhandwerk, bevor er den Grundstein für die größte Malt Distillery Schottlands legte.

Herkunft


Loading...
×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.