• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Raritas Diaboli - Edition 2013

Sichern Sie sich eine der letzten Flaschen dieser limitierten Auflage.
69,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

99.86 €/Liter

Geringer Bestand.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 58,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Raritas Diaboli - Edition 2013

Aroma: Sehr intensiv nach reifen Südfrüchten mit einer Spur von Zimt. Dazu gesellen sich etwas Vanille, ein Hauch von Heu, feine Eichenholznoten sowie Anklänge von cremiger Schokolade.

Geschmack: Sehr gehaltvoll und komplex. Am Gaumen eine schöne, cremige Süße sowie dezente Gewürz- und Kräuteraromen, die nicht vom hohen Alkoholgehalt überlagert werden.

Nachklang: Lang anhaltend und intensiv mit süßen dezenten Holznoten im Abgang.

Raritas Diaboli - Edition 2013 Beschreibung

Die fünfte Generation des Raritas Diaboli aus dem Jahr 2013  ist ein Blend aus verschiedenen Whiskys aus unterschiedlichen Ländern. Diese werden danach mit Slyrs Whisky verblended und abgefüllt. Es werden keine Angaben über die verwendeten Whsikys gemacht. Die 2013er Edition ist limitiert auf nur 1394 Flaschen.

Sichern Sie sich eine der letzten Flaschen dieser limitierten Auflage.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Deutschland
Brennerei/Marke Slyrs
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Slyrs Destillerie GmbH & Co. KG, Bayrischzeller Straße 13, 83727 Schliersee, Deutschland
Produkt Kategorie Whisky
Typ Blended Malt
Rauch Nicht rauchig
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 58,0%
Abfülldatum 2013
Anzahl Flaschen 1394

Die Brennerei ⇑ nach oben

Blended Whisky

Ein Blended Whisky stammt in der Regel nicht nur aus einer Brennerei, es handelt sich um einen Verschnitt, also eine Mischung aus verschiedenen Whiskys. Bei der Mischung von Single Malt und Single Grain Whisky spricht man ganz allgemein von Blended Whisky. Der wohl bekannteste Vertreter dieser Gattung ist der Blended Scotch Whisky. Eine Unterart des Blended Whisky, bei der nur Malt Whiskys miteinander verheiratet werden, ist der Blended Malt Whisky.

Nach dem Blenden wird der Whisky üblicher Weise noch eine Zeit lang im Fass nachgereift und befördert somit die Verschmelzung der verschiedenen Aromen.

Die Erfindung des Blendings geht auf Andrew Usher zurück, welcher 1853 seinen ersten Blend, den „Old Vatted Glenlivet“ aus verschiedenen Single Malt Whiskys mischte.

Bildnachweis: Compass Box

Die Region ⇑ nach oben

Deutscher Whisky

Denkt man an Whisky, denkt man natürlich zuerst an schottischen Whisky, irischen Whiskey oder den amerikanischen Whiskey wie Bourbon, Tennessee Whiskey oder Rye Whiskey. Und doch hat der japanische Whisky in den letzten Jahren bewiesen, dass erstklassiger Whisky (oder Whiskey) auch anderswo produziert werden kann, warum also nicht auch in Deutschland?

Eigentlich ist Deutschland für die Whisky-Produktion geradezu prädestiniert, ist Whisky doch im Prinzip nichts anderes als gebranntes Bier, von dem man bekanntlich in Deutschland mehr versteht als anderswo! Und Getreide gibt es in Deutschland in Hülle und Fülle, womit die Grundvoraussetzungen für die Herstellung von Whisky allemal gegeben sind. 

» Mehr zu Whisky aus Deutschland