• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Royal Brackla 1995/2019 24 Jahre Cask Strength (G&M Connoisseurs Choice)

Wer auf dunkle Aromen wie Schokolade und Kaffee steht, darf sich diesen 24-jährigen Royal Brackla nicht entgehen lassen!
185,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

265.57 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 50,4% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Das Wichtigste in Kürze

  • 24 Jahre alt: Wunderbar reif und komplex. Ganze 24 Jahre konnte dieser Royal Brackla in einem Refill Sherry Butt zur Perfektion reifen. Ein Genuss!
  • Cask Strength: Abgefüllt in heftiger Fassstärke mit 50,4% Vol. ist dieser Whisky auch nach 24 Jahren im Fass noch intensiv und kraftvoll im Glas.
  • 1995er Vintage: Nur 442 Flaschen wurden von diesem ausgezeichneten Royal Brackla hergestellt. Schnell sein, lohnt sich!
  • Connoisseurs Choice: Schon seit den 1960ern existiert diese Serie, doch 2018 wurde sie generalüberholt. Was bleibt, ist die Qualität: Ohne Farbstoff, Kältefiltration und als Small Batch Release.
  • Dunkler Bernstein: Ungeschönt erhalten Sie dank dem Verzicht auf Kühlfilterung und Farbstoff das volle, natürliche Aroma dieses eleganten Highland-Malts.

Beschreibung

Ein 1995er Vintage aus der Royal Brackla Distillery, nahe Inverness. Der Highland Single Malt hat ganze 24 Jahre auf dem Buckel. Das war genug Zeit komplexe Aromen zu entwickeln. Das einzelne Refill Sherry Butt macht diesen Whisky wunderschön herzhaft, süß und dunkel-fruchtig. Insgesamt ließen sich am Ende nur 442 Flaschen abfüllen. 

Der Whisky hat ein volles Aroma von Kaffee, Schokolade und Weihnachtsgewürzen. Wer einen köstlich-düsteren Highland-Whisky sucht, wird hier mit der vollen Bandbreite der Aromen in Fassstärke belohnt. Wie bei der berühmten Connoisseurs Choice Serie vom unabhängigen Abfüller Gordon & MacPhail üblich, wird hier weder mit Farbstoff, noch mit Kältefiltration gearbeitet. So erhalten Sie einen Premium-Whisky in seiner natürlichsten Form. 

Wer auf dunkle Aromen wie Schokolade und Kaffee steht, darf sich diesen 24-jährigen Royal Brackla nicht entgehen lassen!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Highlands
Brennerei/Marke Royal Brackla
Abfüller Gordon & MacPhail
Serie Connoisseurs Choice
Inverkehrbringer Gordon & MacPhail Boroughbriggs Road Elgin Moray IV30 1JY/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 50,4%
Fasstyp Sherry
Alter 24 Jahre
Jahrgang 1995
Fassnummer 19/076
Destillationsdatum 1995
Abfülldatum 12.06.2019
Anzahl Flaschen 442

Brennerei

Royal Brackla (Highlands, Nördlich)

Royal Brackla liegt östlich von Inverness in den nördlichen Highlands. Unterschiedliche Autoren weisen die Brennerei entweder der Speyside oder den Highlands zu. Unter seinem Mutterkonzern Bacardi (Dewars & Sons) wurde der Malt lange vorwiegend für Blended Scotch Whiskys verwendet. Langsam erhält Royal Brackla aber mehr Aufmerksamkeit als Single Malt Whisky.

Hausstil: Die Single Malts dieser Brennerei schmecken gemeinhin fruchtig und leicht. Im Abgang eher trocken und pfeffrig.

» Mehr zu Royal Brackla

Bildnachweis: Royal Brackla

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Die nördlichen Highlands:

In den nördlichen Highlands werden vorwiegend trockene Single Malt Whiskys hergestellt, die nicht selten ein deutliches Zitrusaroma und eine gewisse Würze mitbringen. Einige, besonders diejenigen in Küstennähe, präsentieren sich mit maritimen, leicht salzigem Charakter. Da in der Region aber weniger mit Torf gearbeitet wird, sind die Whiskys aus der Region meist nur wenig bis gar nicht rauchig. 

Die östlichen Highlands:

Die Whiskys dieser Region sind oft schwer und nussig und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Leicht malzige Noten und einen Hauch von Rauch ergänzen diese oftmals in Sherryfässern gereiften Whiskys.

Die westlichen Highlands:

Obwohl in diesem Gebiet früher auf fast jedem Bauernhof schwarz gebrannt wurde, finden sich heute nur noch wenige Destillerien in den westlichen Highlands. Die Übrigen gelten als vollmundig und weisen oftmals eine süßliche Note auf.

Die südlichen Highlands:

Die klassischen Whiskys der südlichen Highlands, wie Glengoyne und Deanston, sind vollmundig und cremig. Von sahnigen Aromen bis vielfältigen Nuss-Noten ist hier alles dabei. 

» Mehr zu Highland Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: Keine rare Abfüllung verpassen. 
✓ Gewinnspiele: Regelmäßige Gewinnchance garantiert.
✓ Whiskywissen: Das Tor zu spannenden Downloads.