• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

The Epicurean Lowland Blended Malt

Dieser Blended Scotch hat frische Kräuternoten und delikate Süße, die ihm ein bisschen urbanen Charme verpasst. Sehr stylisch und nicht nur für Schnauzbartträger.
32,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

47 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,2% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - The Epicurean Lowland Blended Malt

Aroma: Milde Getreidenoten, sehr buttrig und gleichzeitig frisch durch den Einfluss von Zitronenmelisse und frischer Zitronenschale sowie ein paar aufknospenden Blüten.

Geschmack: Frische Aprikosen und weiße Trauben. Der ganze Mundraum wird mit süßen Getreidenoten und Zuckerwatte ausgefüllt. Im Hintergrund kommen elegante Gräser- und Kräuternoten.

Nachklang: Mittellang mit frischen Kräuternoten, mildem Mandelöl und frisch gemähtem Gras und einer angenehmen Honigsüße.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Lowland-Malt: Dieser Blended Malt wurde aus verschiedenen Brennereien der schottischen Lowlands zusammengestellt. Er trägt daher feine Getreidenote, frische Zitrusaromen und andere Früchte. Der Malt ist nicht rauchig.
  • Remarkable Regional Malts: Diese Serie des unabhängigen Abfüllers Douglas Laing hat für jede Whisky-Region Schottlands einen kreativen Blended Malt zusammengestellt.
  • Non-Chillfiltered und Natural Colour: Ungeschönt erhalten Sie das volle, natürliche Aroma dieses kräftigen Lowland-Malt-Blends.
  • 46,2% Vol.: Eine tolle Trinkstärke, die die feinen Aromen nach vorne trägt.
  • Blended Malt: Eine stark unterschätzte Kategorie Scotch Whisky. Blended Malts sind ein Cuvée verschiedener Single Malts. Da sie keinen Grain Whisky enthalten, sind sie deutlich voller und wuchtiger als Blended Scotch Whiskys.
  • The Epicurean Lowland Blended Malt Beschreibung

    Douglas Laing konnte mit dem Blended Malt "Big Peat" von der Insel Islay große Erfolge feiern. In diese Reihe der außergewöhnlichen Regionalmalts wurden nun auch die Lowlands mitaufgenommen. Elegant, frisch und delikat süß zeigt sich hier ein urban schicker Blend, der sich in jeder schicken Bar von Berlin bis München heimisch fühlen würde. Wie alle Scotch Whiskys der Reihe ist auch wird auch dieser ohne Kühlfilterung und ohne Zusatz von Farbstoffen in kleinen Batches abgefüllt.

    Remarkable Regional Malts 

    Der Epicurean ist Teil der beliebten Serie "Remarkable Regional Malts" vom unabhängigen Abfüller Douglas Laing. In dieser Serie werden hochwertige repräsentative Single Malts der verschiedenen Whisky-Regionen Schottlands miteinander vermählt, um einen charakteristischen Malt Blend für die jeweilige Region zu kreieren. Der Epicurean zeigt die schottischen Lowlands. Er wird nach einer alten Tradition in Schottland hergestellt und abgefüllt. Die Speyside Region wird von der Scallywag Abfüllung repräsentiert und der Rock Oyster vertritt die schottischen Insel-Whiskys. Der Big Peat repräsentiert die Insel Islay mit ihrem torfrauchigen Whiskys. Die Highlands finden sich im Timorous Beastie wieder, während Campbeltown die Gauldrons Abfüllung bekommen hat.

    Dieser Blended Scotch hat frische Kräuternoten und delikate Süße, die ihm ein bisschen urbanen Charme verpasst. Sehr stylisch und nicht nur für Schnauzbartträger.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Lowlands
    Brennerei/Marke The Epicurean
    Abfüller Douglas Laing
    Serie Remarkable Regional Malts
    Inverkehrbringer Douglas Laing & Co. Ltd. Douglas House 18 Lynedoch Crescent Glasgow G3 6EQ/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Blended Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Allergene Keine
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 46,2%

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Blended Whisky

    Ein Blended Whisky stammt in der Regel nicht nur aus einer Brennerei, es handelt sich um einen Verschnitt, also eine Mischung aus verschiedenen Whiskys. Bei der Mischung von Single Malt und Single Grain Whisky spricht man ganz allgemein von Blended Whisky. Der wohl bekannteste Vertreter dieser Gattung ist der Blended Scotch Whisky. Eine Unterart des Blended Whisky, bei der nur Malt Whiskys miteinander verheiratet werden, ist der Blended Malt Whisky.

    Nach dem Blenden wird der Whisky üblicher Weise noch eine Zeit lang im Fass nachgereift und befördert somit die Verschmelzung der verschiedenen Aromen.

    Die Erfindung des Blendings geht auf Andrew Usher zurück, welcher 1853 seinen ersten Blend, den „Old Vatted Glenlivet“ aus verschiedenen Single Malt Whiskys mischte.

    Bildnachweis: Compass Box

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Lowlands

    In den Lowlands findet man die geschmacklich zugänglichsten Whiskys, jedoch ist ihre Anzahl leider sehr gering, da nur noch wenige Destillerien in der Region tätig sind. Eine davon ist Auchentoshan, welche auch die „einzige funktionierende Destillerie Glasgows“ genannt wird und noch die traditionelle dreifache Destillation durchführt.

    Die Lowland-Whiskys sind leicht im Geschmack, aber überzeugen trotzdem mit einer überraschenden Komplexität von verschiedenen Kräuternoten. Viele Menschen schätzen diese sehr sanften und süßlichen Malts, wie sie für diese Region typisch sind.

    Die Lowlander stehen für eine ganz eigene Art von Single Malts und sind besonders gut für diejenigen geeignet, den ein Malt der Highlands zu kräftig ist.

    » Mehr zu Lowland Whisky