• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Togouchi 12 Jahre (Japan)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Togouchi 12 Jahre (Japan)
Ein echter Weltenbummler: Hier wurden schottischer Malt und kanadischer Grain Whisky in Japan zusammengeführt und gelagert. Nicht nur für Kosmopoliten ein Genuss.
74,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

107 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 40,0% | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Togouchi 12 Jahre (Japan)

Aroma: Frische Zitrusfrüchte, reife milde Birnen, würzige Eiche.

Geschmack: Fruchtige Sherrynote, frische Limetten, herbe Eichennote und leichte Rauchschwade.

Nachklang: Langanhaltend dabei erstaunlich rauchig und fruchtig.

Togouchi 12 Jahre (Japan) Beschreibung

Der Togouchi 12 Jahre ist ein japanischer Blended Whisky. Allerdings wird der Whisky nicht in Japan destilliert. Stattdessen importiert die Chugoku Jozo Destillerie New Make aus Schottland (Malt) und aus Kanada (Grain) und lagert diese in Japan. Besonders für Chugoku Jozo ist das Lagerhaus, es handelt sich um einen stillgelegten Eisenbahntunnel in der Bergregion von Nishi Chugoku Sanchi. Im Eisenbahntunnel, der 361 Meter lang ist, reifen die Whiskys in Ex-Sherry- und Ex-Brandyfässern bei einer konstanten Temperatur von 14 °C und 80% Luftfeuchtigkeit.

Der Togouchi 12 Jahre besteht zu 40 % aus schottischem Malt- und zu 60 % aus kanadischem Grain Whisky.

Ein echter Weltenbummler: Hier wurden schottischer Malt und kanadischer Grain Whisky in Japan zusammengeführt und gelagert. Nicht nur für Kosmopoliten ein Genuss.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Japan
Brennerei/Marke Togouchi
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Bremer Spirituosen Contor GmbH Gisela-Müller-Wolff-Str.7 28197 Bremen/DE
Produkt Kategorie Whisky
Typ Blended
Rauch Rauchig
Farbstoff Mit Farbstoff
Alkoholgehalt 40,0%
Alter 12 Jahre

Die Brennerei ⇑ nach oben

Blended Whisky

Ein Blended Whisky stammt in der Regel nicht nur aus einer Brennerei, es handelt sich um einen Verschnitt, also eine Mischung aus verschiedenen Whiskys. Bei der Mischung von Single Malt und Single Grain Whisky spricht man ganz allgemein von Blended Whisky. Der wohl bekannteste Vertreter dieser Gattung ist der Blended Scotch Whisky. Eine Unterart des Blended Whisky, bei der nur Malt Whiskys miteinander verheiratet werden, ist der Blended Malt Whisky.

Nach dem Blenden wird der Whisky üblicher Weise noch eine Zeit lang im Fass nachgereift und befördert somit die Verschmelzung der verschiedenen Aromen.

Die Erfindung des Blendings geht auf Andrew Usher zurück, welcher 1853 seinen ersten Blend, den „Old Vatted Glenlivet“ aus verschiedenen Single Malt Whiskys mischte.

Bildnachweis: Compass Box

Die Region ⇑ nach oben

Whiskyland Japan

Wer denkt bei einem gutem Single Malt Whisky schon an Japan? Sie auch nicht? Dann wird es aber Zeit! Denn immerhin handelt es sich hier um den zweitgrößten Produzenten von Single Malt Whisky nach Schottland. Es gibt über ein Dutzend Whiskybrennereien in Japan.

Wurde früher noch ein Großteil der in Japan hergestellten Malts mit Grain Whisky vermischt, um für den Heimischen Markt attraktiver zu sein, begann man in den 1990er Jahren verstärkt sich auf die Produktion von Single Malts zu konzentrieren. Im Jahre 2008 ging sogar der begehrte Preis des „World’s Best Single Malt Whisky“ nach Japan an den 20-Jährigen Yoichi.

» Mehr zu Whisky aus Japan