• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Waterford Heritage Hunter 1.1

Einzigartiger Single Malt aus einer besonders aromatischen, aber fast vergessenen Gerstensorte. Gleich eine Flasche bestellen.
  • Hocharomatisch dank der wiederbelebten, alten Gerstensorte.
  • Intensiver Geschmack: Abgefüllt mit kräftigen 50% Vol.
  • Natürlich gut: Ohne Farbstoffe und ohne Kühlfilterung.
  • Spitzenqualität erwartet Sie bei Single Malt von Waterford.
  • Besonderer Hingucker: Design-Highlight mit blauer Flasche.
84,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

121.41 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 50% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff
Waterford Heritage Hunter 1.1 - Sample (Tasting Circle)
Zuerst probieren?

Greifen Sie zur praktischen Probiergröße.

Waterford Heritage Hunter 1.1 - Sample (Tasting Circle)

6,99 €

(0.03 Liter / 233 € pro Liter)

Sample in den Warenkorb


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Zitronensorbet, rote Apfelschalen, trockene Rinde, Gerstenmalz und etwas Meersalz. 

Geschmack: Früchtekuchen mit Orangenkompott, Frühstücksflocken mit Backpflaumen, Piment und Zitrusnoten werden begleitet von verbranntem Holz.

Nachklang: Grasig, leicht trocken und würzig.

Beschreibung

Für den Waterford Heritage Hunter 1.1 hat die Brennerei den Geschmack aus einer vergangen Zeit wiederbelebt. Destilliert aus der Gerstensorte "Hunter", die seit den 1970er Jahren komplett aus Irland verschwunden war und über mehrere Jahre erst wieder herangezüchtet werden musste. Als Ausgangsmaterial standen sage und schreibe 50 Gramm Saatgut zur Verfügung. 

Aber der Aufwand hat sich gelohnt. Nach 169 Stunden Fermentation und 2-facher Destillation (in Irland höchst ungewöhnlich) erzielte Waterford einen grandiosen Brand mit einem einzigartigen Aroma und unnachahmlichen Geschmack. Für gut drei Jahre reifte das Destillat dann in verschiedenen Fässern. Zum Einsatz kamen 45% First Fill American Oak, 18% American Virgin Oak, 21% Premium French Oak und 16% Vin Doux Naturel.

Der Whisky ist nicht rauchig und wurde ohne Farbstoffe und ohne Kühlfilterung mit kräftigen 50% Vol. Alkohol abgefüllt. Mit dem Waterford Heritage Hunter 1.1 erhalten Sie die Chance, Whisky zu erleben, wie es ihn vor der Zeit von nur auf Ertrag ausgerichteten Getreidesorten gegeben haben könnte.

Weltweit gibt es nur 9.048 Flaschen dieser besonderen Abfüllung. Daher sollten Sie nicht lange zögern und besser schnell zugreifen.

Unsere Empfehlung

Trinken Sie den Whisky neat (pur). So kommen seine natürlichen Aromen unverfälscht in Ihr Glas.

Einzigartiger Single Malt aus einer besonders aromatischen, aber fast vergessenen Gerstensorte. Gleich eine Flasche bestellen.

Fakten

Zusatzinformation

Artikelnummer 17821
Herkunftsland Irland
Brennerei/Marke Waterford
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Waterford Distillery, Grattan Quay, 7V7H+PJ, Waterford, Irland.
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 50%
Alter 3 Jahre
Jahrgang 2019
Destillationsdatum 02.2019
Abfülldatum 08.2022
Anzahl Flaschen 9048

Region

Irischer Whiskey

Die Iren rühmen sich damit den Whisk(e)y erfunden zu haben und tatsächlich dürfte es schwer fallen Ihnen das Gegenteil zu beweisen, gibt es einfach keine gesicherten Quellen zu dieser Frage. Was auf jedenfall sicher ist: Irish Whiskey ist großartig und hat wie der schottische Whisky seine eigenen Anhänger. Im Gegensatz zum Scotch Whisky, schreibt sich Irisher Whiskey mit e nach dem k. Ursprünglich hieß der Whiskey jedoch „Uisce Bheatha“, also „Wasser des Lebens“. Das Wort „uisce“ (Wasser) sieht man Irland deswegen auch häufig auf Kanaldeckeln.

Aus historischen Gründen ist es auf Irland zu einer enormen Konzentration der Brennereien gekommen. Erst in den letzten Jahren setzte eine Renaissance und der damit einhergehende Bau zahlreicher neuer Irischer Brennereien ein. Zu den bekanntesten irischen Whiskymarken gehören Jameson, Bushmilles  oder auch Tullamore Dew. Vor allem die junge West Cork Brennerei konnte in den letzten Jahren für viel Furore sorgen.

Irischer Whiskey wird in der Regel dreifach gebrannt, also einmal mehr als die meisten schottischen Whiskys. Außerdem sind irische Whiskeys in vielen Fällen weniger rauchig, da beim Trocknen des Getreides, der Rauch des Feuers nicht mit dem Getreide in Berührung kommt. Die meisten Irish Whiskeys sind Blends. In letzter Zeit kommen jedoch auch vermehrt Single Malts auf den Markt. Beispielsweise der tolle Connemara Single Malt - der getorft und nur zweimal destilliert ist - ein Beweis dafür das jede Regel Ihre Ausnahme braucht.

» Mehr zu Irish Whiskey

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.