• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Irische Küste vs. Tiefland - Jetzt Terroir genießen

Waterford Set Hook Head 1.1 und Lakefield 1.1 Single Farm Origin

: Sichern Sie sich jetzt die Erstabfüllungen der Waterford-Farmen Hook Head und Lakefield. Küste gegen Tiefland, vergleichen Sie jetzt das Terroir!
  • Premiere-Set: Jetzt 2 Erst-Abfüllungen mit einem Klick sichern!
  • Volle Transparenz: Mit dem Terroir-Code jedes Detail entdecken.
  • Volles Aroma: Dank 50% Vol. & Verzicht auf Kältefiltration.
  • Aufregender Vergleich: Verkosten Sie irische Küste gegen Tiefland.
  • Vielseitige Aromen: Aus vier verschiedenen Fassarten.

139,98 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

99.99 €/Liter

139,98 €

Volumen: 1.4 Liter | Alkoholgehalt: 50,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Dieses Set enthält:

Waterford Single Malt Single Farm Origin - Lakefield 1.1

1x Waterford Single Malt Single Farm Origin - Lakefield 1.1

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 50,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff
Waterford Single Malt Single Farm Origin - Hook Head 1.1

1x Waterford Single Malt Single Farm Origin - Hook Head 1.1

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 50,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff

* Pflichtfelder

Tasting Notes

Waterford Single Malt Single Farm Origin - Hook Head 1.1.

Aroma: Erdige Malzigkeit und Noten frischer Erde verbinden sich mit Zitrusschalen, Brotkruste, der Würze von Nelke und weißem Pfeffer. Karamell, Milchschokolade und gesalzenes Popcorn gehen über zu Heunoten und grünem Eichenlaub.

Geschmack: Intensiv würzig mit Nelken und weißem Pfeffer, dazu Salzkaramell, Lakritz und Ingwerkekse sowie Zitronenschale und Chili-Schokolade.

Nachklang: Trocken mit anhaltender Öligkeit und lang nachhallender Würze.

Waterford Single Malt Single Farm Origin - Lakefield 1.1.

Aroma: Warmer Pudding und frisch gebackenes Brot verbinden sich mit rotem Apfel, Milchschokolade und getrockneten Blumen. Dazu Buttercreme und Tannennadeln.

Geschmack: Sanfte Noten von Nelke gehen gemeinsam mit einer schönen Pfeffernote zu Brot und Malzkeksen über, dann zu Honigmelone und Birnen.

Nachklang: Süß und würzig mit Honig und leichten Pfeffernoten.

Beschreibung

Werden Sie jetzt zum Whisky-Entdecker und tauchen Sie mit diesem hochwertigen Set in die Welt von Waterford ein. Dank der irischen Brennerei können Sie nun Terroir beim Whisky erleben. Der Begriff stammt aus dem Weinanbau und bezeichnet die regionalen Einflüsse auf die Ernten und somit den späteren Wein. Der ehemalige Bruichladdich-Inhaber Mark Reynier ist überzeugt, dass auch Whisky Terroir hat.

Dass er recht hat, können mit diesem Set der beiden neusten Abfüllungen der einzelnen Farmen Lakefield und Hook Head genüsslich erkunden. Der aromatische Unterschied der beiden Farmen ist erstaunlich! Der Küstenwhisky Hook Head 1.1 zeigt erdige Noten, Salzkaramell und Zitrusfrüchte, während Sie beim Lakefield vom Landesinneren auf warmem Vanillepudding und Milchschokolade sowie feine Gebäck- und Röstnoten stoßen. Jeder auf seine Art köstlich!

Bei Waterford wird jedes Detail vom Feld bis ins Glas dokumentiert. Mit dem Terroir Code auf jeder Flasche können Sie die volle Transparenz von Waterford genießen!

Beide Single Malts wurden fast gleich hergestellt: Die Gerste stammt ausschließlich von den beiden unterschiedlichen Farmen. Anschließend gingen beide Whiskys den gleichen Weg. Beide reiften für etwa 3 Jahre und 8 Monate in einer spannenden Kombination von köstlichen Fässern:

Hook Head:
46% First Fill Ex-Bourbonfässer
22% Virgin Oak 
15% französischer Eiche
17% VDN

Lakefield: 
46% First Fill Ex-Bourbonfässer
23% Virgin Oak
15% französischer Eiche
16% VDN

Beide Single Farm Whiskys wurden ohne Kältefiltration und mit natürlicher Farbe bei intensiven 50% Vol. abgefüllt. So können Sie ideal die Unterschiede des Terroirs erforschen. Schenken Sie sich beide Whiskys in zwei Gläser und entdecken Sie die erstaunlichen Unterschiede!

Whisky nach dem Prinzip "Single Farm Origin". Whisky wie er ehrlicher nicht sein könnte. Für Whisky-Liebhaber, die sich für die Materie interessieren, sind Waterford Whiskys ein absolutes Muss.

Sichern Sie sich jetzt das Set und vergleichen Sie die beiden Premiere-Bottlings der Lakefield und der Hook Head Farm.

Sichern Sie sich jetzt die Erstabfüllungen der Waterford-Farmen Hook Head und Lakefield. Küste gegen Tiefland, vergleichen Sie jetzt das Terroir!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Irland
Brennerei/Marke Waterford
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Waterford Distillery, Grattan Quay, 7V7H+PJ, Waterford, Irland.
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 50,0%
Fasstyp Ex-Bourbon, First Fill Bourbon, Weinfass, Virgin Oak

Region

Irischer Whiskey

Die Iren rühmen sich damit den Whisk(e)y erfunden zu haben und tatsächlich dürfte es schwer fallen Ihnen das Gegenteil zu beweisen, gibt es einfach keine gesicherten Quellen zu dieser Frage. Was auf jedenfall sicher ist: Irish Whiskey ist großartig und hat wie der schottische Whisky seine eigenen Anhänger. Im Gegensatz zum Scotch Whisky, schreibt sich Irisher Whiskey mit e nach dem k. Ursprünglich hieß der Whiskey jedoch „Uisce Bheatha“, also „Wasser des Lebens“. Das Wort „uisce“ (Wasser) sieht man Irland deswegen auch häufig auf Kanaldeckeln.

Aus historischen Gründen ist es auf Irland zu einer enormen Konzentration der Brennereien gekommen. Erst in den letzten Jahren setzte eine Renaissance und der damit einhergehende Bau zahlreicher neuer Irischer Brennereien ein. Zu den bekanntesten irischen Whiskymarken gehören Jameson, Bushmilles  oder auch Tullamore Dew. Vor allem die junge West Cork Brennerei konnte in den letzten Jahren für viel Furore sorgen.

Irischer Whiskey wird in der Regel dreifach gebrannt, also einmal mehr als die meisten schottischen Whiskys. Außerdem sind irische Whiskeys in vielen Fällen weniger rauchig, da beim Trocknen des Getreides, der Rauch des Feuers nicht mit dem Getreide in Berührung kommt. Die meisten Irish Whiskeys sind Blends. In letzter Zeit kommen jedoch auch vermehrt Single Malts auf den Markt. Beispielsweise der tolle Connemara Single Malt - der getorft und nur zweimal destilliert ist - ein Beweis dafür das jede Regel Ihre Ausnahme braucht.

» Mehr zu Irish Whiskey

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.