• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Aultmore 2000/2014 (G&M Connoisseurs Choice)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Aultmore 2000/2014 (G&M Connoisseurs Choice)
Die erste Wahl eines jeden Whisky-Feinschmeckers: Der edle Aultmore aus der ebenso edlen Connoisseurs Choice-Serie von G&M.
61,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

87.86 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Aultmore 2000/2014 (G&M Connoisseurs Choice)

Aroma: Malzig mit frischen Waldbeerren und einer würzigen Eichenholznote.

Geschmack: Zimt und Eiche sorgen für eine angenehme Wärme. Darauf folgen frischer Apfel und Zwetschgen.

Nachklang: Sehr süß im Abgang.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Limitierte Auflage: Es handelt sich um eine Vintage Abfüllung, von der nur eine bestimmte Anzahl Flaschen zur Verfügung steht.
  • Ca. 14 Jahre: Destilliert 2000 - für rund 14 Jahre in Refill-Sherryfässern gereift - 2014 abgefüllt.
  • Unabhängige Abfüllung von Gordon und Macphail: Speziell ausgewählt für Ihre edle Connoisseurs Choice Reihe mit kräftigen 46% Vol. Alkohol.
  • Süße Sherrynote: Dieser Gordon und Macphail stammt aus Refill Sherry Hogsheads.
  • Typisch Aultmore: Feine Sherrynoten, mit einer feiner Würze und Eichennoten.
  • Aultmore 2000/2014 (G&M Connoisseurs Choice) Beschreibung

    Ein Single Malt, welcher nicht von Aultmore sondern vom unabhängigen Abfüller Gordon & MacPhail (mit 46% Vol.) abgefüllt wurde.

    Über die Connoisseurs Choice Reihe: Bereits mitte der 1960er Jahre fasste man bei Gordon & MacPhail den Plan eine Reihe von Single Malts zu veröffentlichen. Es entstand die "Connoisseurs Choice Reihe". Viele der Whiskys in dieser Reihe was vorher nicht als Single Malts erhältlich und verschwanden gänzlich in den Flaschen der Blended Scotch Industrie. Wir sagen Danke Gordon and Macphail - für die Pionierleistung für die Welt der Single Malts.

    Die erste Wahl eines jeden Whisky-Feinschmeckers: Der edle Aultmore aus der ebenso edlen Connoisseurs Choice-Serie von G&M.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Speyside
    Brennerei/Marke Aultmore
    Abfüller Gordon & MacPhail
    Serie Connoisseurs Choice
    Inverkehrbringer Gordon & MacPhail Boroughbriggs Road Elgin Moray IV30 1JY/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Wenig rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 46,0%
    Fasstyp Sherry
    Alter 14 Jahre
    Jahrgang 2000

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Aultmore, Speyside

    Aultmore Distillery, Speyside Foto: via Aultmore Distillery

    Nördlich von Keith wird der Aultmore Single Malt gebrannt.Der Whisky von Aultmore schmeckt gemeinhin sehr frisch und trocken. Der Stil ist von Kräutern und Gewürzen geprägt & zeigt klare Eichenaromen. Leider wird nur ein kleiner Teil der Malt Produktion in Aultmore auch als Single Malt abgefüllt.

    » Mehr zu Aultmore Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Speyside:

    Speyside Foto: via Glenrothes Distillery

    In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

    » Mehr zu Speyside Whisky