• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Glenfiddich 18 Jahre Small Batch Reserve

Sie mögen Herausforderungen? Hier haben Sie eine komplexere Variante des 18-jährigen Glenfiddich!
67,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

97 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 40,0% | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Glenfiddich 18 Jahre Small Batch Reserve

Aroma: Warme Eiche, Bratapfel, Zimt, ein eleganter Duft, sehr mild.

Geschmack: Sanftes Malz, Leichte süße, perfekt abgerundete Eiche.

Nachklang: Sanft, perfekt abgerundet, langanhaltend.

Das Wichtigste in Kürze:

  • 18 Jahre alt: Das hohe Alter und die lange Reifezeit wird dieser Single Malt besonders mild und vielschichtig.
  • Bourbon- und Sherryfässer: Die gelungene Kombination von Bourbon- und Sherryfässern sorgt für eine ausgewogene Aromenvielfalt.
  • Super Preis-Leistungsverhältnis: Sie erhalten hier einen gut ausgereiften Single Malt zum fairen Preis. Nicht lange überlegen, sondern zugreifen und genießen.
  • Glenfiddich 18 Jahre Small Batch Reserve Beschreibung

    Der Glenfiddich 18 Jahre Small Batch Reserve ist ein milder und sanfter Single Malt Scotch Whisky. Im Herzen der Whiskyregion Speyside hergestellt, zählt Glenfiddich zu einem der süffigsten und mildesten Scotch Whiskys und verteidigt seine Position als Platzhirsch gegen die ebenfalls äußerst beliebten Malt Whiskys der Speyside Brennerei Glenlivet. Der 18 Jahre alte Glenfiddich bietet ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, liegen doch heute Whiskys mit einem Alter von 18 Jahren und mehr oft schon nahe der 100 Euro Grenze. Damit eignet sich der Glenfiddich 18 Jahre sowohl für erfahrene Genießer, als auch für Whisky-Einsteiger, die sich den älteren Malt Whiskys nähern möchten. 

    Aromatisch und sinnlich

    Der elegante Körper erinnert an den Geschmack von gebackenen Äpfeln und enthält zusätzlich ein holziges Aroma. Die leicht süßliche Note wird abgerundet mit einem würzigen Eichenaroma. Ein sanfter Malzgeschmack wird mit einer fruchtigen Note kombiniert. Der Abgang des Single Malts ist langanhaltend, fein und sanft – einfach perfekt abgerundet. Ein klassischer Speyside Whisky!

    Pur genießen

    Der Glenfiddich 18 Jahre Single Malt Whisky lässt sich am besten pur genießen. Ob alleine, oder in Gesellschaft, der milde Geschmack und das Aroma entfalten sich bei der Zugabe von ein paar Tropfen Wasser besonders gut und passen sowohl zum leckeren Gourmetessen als auch als Gesellschaftsgetränk mit der Familie oder Freunden. Auch an kalten Wintertagen verspricht der Glenfiddich 18 Jahre eine angenehme Wärme und lässt den stressigen Alltag vergessen. Genießen Sie ihn somit in den unterschiedlichsten Situationen und lassen Sie ihre Liebsten daran teilhaben.

    Glenfiddich 18 - Die Herstellung

    Wenngleich Glenfiddich zu einer der größten Single Malt Produzenten Schottlands zählt, produziert das Familienunternehmen noch heute nach traditionellem Vorbild. Der Single Malt wird aus der besten gemälzten Gerste hergestellt, auf kupfernen Brennblasen (Pot Stills) gebrannt und nur das Herzstück der Destillation in die Eichenfässer gefüllt. Die vielversprechende Aromavielfalt ist auf die die Abfüllung und Reifung in Oloroso Sherryfässern und Bourbonfässern, sowie die anschließende Vermählung zurückzuführen. Die Glenfiddich Destillerie gehört zu den bekanntesten Brennereien Schottlands und der ganzen Welt. Bereits im Jahre 1886 gegründet, blickt die Destillerie die Erfahrung von Generationen zurück, welche sich auch in diesem Single Malt Whisky wiederfindet.

    Sie mögen Herausforderungen? Hier haben Sie eine komplexere Variante des 18-jährigen Glenfiddich!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Speyside
    Brennerei/Marke Glenfiddich
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Glenfiddich Distillery Dufftown Banffshire AB55 4DH/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Wenig rauchig
    Allergene Keine
    Farbstoff Mit Farbstoff
    Alkoholgehalt 40,0%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry
    Alter 18 Jahre

    Externe Tasting Notes und Reviews zum Glenfiddich 18 Jahre Small Batch Reserve

    Christopher Hayn - dramlicious.com:

    Im Gegensatz zu dem bisherigen 18-Jährigen wird der Small Batch Reserve in Ex-Bourbon- und Ex-Oloroso-Fässern gereift und anschließend vermählt… Moment einmal, das kommt mir doch irgendwie bekannt vor… Richtig! Das ist das gleiche Verfahren, wie beim bisherigen 18-Jährigen. Hier also erst einmal kein Unterschied, zumindest soweit ich das beurteilen kann. Auch ist der Alkoholgehalt von 40% exakt derselbe.

    Worin unterscheiden sich die beiden Abfüllungen nun auf dem Papier? Eine gute Frage, wie ich finde, die ich, um ganz ehrlich zu sein, nicht so ganz beantworten kann. Ein wenig Recherche meinerseits ergab, dass es sich wohl um ein 150 Fässer umfassendes Batch handelt und die Vermählung drei Monate lang dauerte. Da mir aber nicht bekannt ist, wie viele Fässer ein Batch des normalen 18-Jährigen umfasst und wie lange dieser vermählt wird, kann ein direkter Vergleich an dieser Stelle leider nicht erfolgen. Es könnte sich bei dem Small Batch Reserve, wie der Name auch vermuten lässt, um eine kleinere Auflage handeln, die vielleicht länger als sonst üblich vermählt wird.

    Aroma

    In Toffee gebackene Apfelringe, mit Zimt bestreut und mit Orangenzesten garniert. Im Hintergrund reifere Früchte vom Sherry.

    Geschmack

    Sehr mild und süß im Antritt. Im Geschmack fällt das Karamell deutlich süßlicher aus als in der Nase. Dazu gesellt sich Trockenobst. Dann wird es etwas würziger, erneut Zimt. Zum Schluss leicht trockener Sherry.

    Abgang

    Mittellang bis lang. Trocken mit einer Spur Eiche. Hinterlässt ein zartes Prickeln

    Fazit

    Weich und Mild, aber reichhaltiger, voller und dadurch auch ein Stück weit komplexer, als der bisherige 18-Jährige. Im Vergleich zu diesem, fällt der relativ schwache Alkoholgehalt von 40% auch deutlich weniger stark ins Gewicht. Wundervoll angenehm und fast schon gefährlich süffig.

    Punkte: 90/100

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Glenfiddich (Highlands, Speyside)

    Eine der bekanntesten Whisky-Destillerien ist Glenfiddich, 1886 gegründet. Als Erster wagte Glenfiddich 1963 die Vermarktung von Single Malt Whisky außerhalb Schottlands und ist heute die weltweit meistverkaufte Marke. Mit einer Reihe von Jahrgangsabfüllungen wie dem Glenfiddich 12 Jahre, dem Glenfiddich 15 Jahre und dem Glenfiddich 18 Jahre zeigt die Speyside Brennerei eindeutig, dass sie zu den Besten der Besten der schottischen Highlands gehören. Das Firmenlogo der Brennerei zeigt einen Hirsch und übersetzt bedeutet Glenfiddich auch „Tal der Hirsche“.

    Als der Wettbewerb in der damals von Blended Malts angeführten schottischen Whiskyindustrie härter wurde, beschloss die Brennerei ihren Whisky offensiv als Single Malt zu bewerben. Was heute selbstverständlich scheint, war damals ein großer Schritt, befanden viele Genießer dieser Zeit einen reinen Single Malt für zu streng.

    Hausstil: In jungen Jahren trocken und fruchtig als Aperitif, später als Digestif mit Schoko- und Rosinennoten.

    » Mehr zu Glenfiddich Whisky

    Bildnachweis: Glenfiddich Distillery

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Speyside:

    In dieser Region der schottischen Highlands, im Nord-Osten Schottlands, befinden sich fast die Hälfte der über 120 produzierenden Whisky-Destillerien. So wird in der Speyside ein Großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert. Die meisten Speyside-Whiskys sind sehr fruchtig bis blumig im Charakter und haben nur sehr selten rauchige Aromen. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste bis etwa nach Cullen und hinunter nach Tomintoul erstreckt. 

    » Mehr zu Speyside Whisky