• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Maker's Mark Bourbon (USA: Bourbon)

Einer der beliebtesten Bourbons der Barkeeper-Szene. Ein echter Preis-Leistungs-Tipp. Jetzt bestellen!
21,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

31.41 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 45,0% | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Maker's Mark Bourbon (USA: Bourbon)

Aroma: Honig, Karamell, Holz und Nelken. Sehr reich an klassischen Bourbon-Aromen. 

Geschmack: Würzig, nussig und Toffee, dazu frische Früchte.

Nachklang: Lang, reichhaltig und wärmend.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Kentucky Straight Bourbon Whiskey: Maker's Mark stammt aus dem Bundesstaat Kentucky und wurde für mindestens 4 Jahre in Kentucky gereift. Darf sich also Kentucky Straight Bourbon nennen.
  • Natural Colour: Straight Bourbon darf nicht künstlich gefärbt werden, somit stammt die schöne Farbe zu 100 % aus den frischen Eichenfässern.
  • Virgin Oak: Per Gesetz muss Straight Bourbon in frischen Eichenfässern reifen. Der Whisky bekommt so kräftige Vanille- und Honigtöne mit und feine Würze aus dem Holz.
  • Maker's Mark Mash Bill: Maker's Mark verwendet keinen Roggen im Mash Bill und zeichnet sich durch dem größten Teil Mais und weiteren Teilen Weizen und Gerstenmalz aus. So wird Marker's Mark süßer und milder als andere Bourbons.
  • Straight Bourbon: Maker's Mark ist ein Straight Bourbon, das heißt, er wurde aus mindestens 51 % Mais hergestellt und darf nur voll ausgereiften Whiskey und keine Zusatzstoffe enthalten.
  • Maker's Mark Bourbon (USA: Bourbon) Beschreibung

    Der Maker's Mark Kentucky Straight Bourbon aus den USA wartet mit angenehmen Nuss- und Honignoten auf und punktet durch seinen vernünftigen Preis. Früher einmal warb die Brennerei mit dem Slogan "It tastes expensive... and is". Ein klarer Hinweis darauf, dass man hier versuchte einen Premium Bourbon zu kreieren in einer Zeit, zu der fast ausschließlich günstige Massenprodukte konsumiert wurden. Auch die schottische Schreibweise "Whisky" statt der amerikanischen "Whiskey" Schreibweise deutet auf ein höheres Qualitätsprofil hin. Heute ist Makers Mark eine etablierte Bourbon Marke, die zum Glück nichts an ihrer Qualität eingebüßt hat. Der Preis ist jedoch zum glück nicht "expensive", sondern im Gegenteil äußerst preiswert! Ein echter Tip für das knappe Budget. Dieser Whisky wurde mit 45,0% Vol. zum direkten Verzehr abgefüllt. Schenken Sie sich ein Glas pur ein oder genießen Sie den Bourbon in einem klassischen Old Fashioned oder Whiskey Sour.

    Einer der beliebtesten Bourbons der Barkeeper-Szene. Ein echter Preis-Leistungs-Tipp. Jetzt bestellen!

    Einer der beliebtesten Bourbons der Barkeeper-Szene. Ein echter Preis-Leistungs-Tipp. Jetzt bestellen!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland USA
    Brennerei/Marke Makers Mark
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Beam Deutschland GmbH Unterschweinstiege 2-14 60549 Frankfurt/DE
    Produkt Kategorie Whiskey
    Typ Bourbon
    Rauch Nicht rauchig
    Allergene Keine
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Alkoholgehalt 45,0%
    Fasstyp Virgin Oak

    Die Region ⇑ nach oben

    Whiskey aus Amerika

    Amerikanischer Whiskey muss in den Vereinigten Staaten von Amerika aus fermentierter Getreidemaische hergestellt sein. Die Art des verwendeten Getreides gibt Aufschluss über den Typ des Whiskeys. Definierte Typen Amerikanischen Whiskeys sind Rye Whiskey (hergestellt aus einer Maische die mindestens zu 51% auf Roggen basiert), Rye Malt Whiskey (hergestellt aus einer Maische die mindestens zu 51% aus gemälztem Roggen besteht), Malt Whiskey (hergestellt aus einer Maische die mindestens zu 51% aus gemälzter Gerste besteht),  Wheat Whiskey (aus mindestens 51% Weizen), Bourbon Whiskey (aus mindestens 51% Mais) und Corn Whiskey (Mindestens 80% Mais). Dazu kommen viele unterschiedliche Spirituosen unter dem Label Moonshine.

    Wichtige Whiskyregionen innerhalb der USA sind Kentucky und Tennessee, es wird aber in vielen Staaten der USA Whiskey produziert. Insbesondere in den letzten Jahren hat es einen Boom von Kleinstbrennereien und Craft-Distillerys.

    » Mehr Amerikanischer Whiskey