• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€
Karibik-Flair

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

St. Kilian Signature Edition One

Greifen Sie zum fruchtigen Auftakt von St. Kilian! Ausgewogener Malt zwischen süßer Vanille, Tropen-Früchten und kräftiger Eiche.
38,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

77.8 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.5 Liter | Alkoholgehalt: 45,0% | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Süße Fruchtnoten von Birne, karamellisiertem Apfel und Mango mit sanften Aromen von Malz und Sahnebonbons.

Geschmack: Weich und mild-fruchtig, dann eine ausgewogene Würze.

Nacklang: Mittellang, aromatische Würze mit malzig-nussigem Finale.

Das Wichtigste in Kürze

  • The "One": Die Nummer 1 aus der St. Kilian Brennerei. Sichern Sie sich eine Flasche des ersten Single Malt Whiskys aus Rüdenau.
  • Charakter-Flasche: Das Flaschendeisgn ist einzigartig. Inspiration lieferte die Brennblase der Destillerie. Ein echter Hingucker in Ihrer Whiskysammlung.
  • Besondere Fassreifung: Neben klassischen Ex-Bourbonfässern und sirupsüßen PX Sherryfässern sind die 5% Kastanienholzfässer ein echtes Highlight bei der Fassreifung des One.
  • Strahlt wie goldgelber Sonnenschein im Glas: Der Whisky erhält seine strahlende Farbe zu 100% auf natürlichem Wege über die Fassreifung.
  • Karibikflair: 37% des Whiskys lagerte in ehemaligen Rhum agricole Fässern aus Martinique. Das sorgt für üppige Blumennoten und exotische Fruchtnoten.

Beschreibung

One aus der Signature Edition ist der erste Single Malt Whisky der deutschen Brennerei St. Kilian aus Rüdenau. Destilliert im Jahr 2016 ist er seit Frühjahr 2019 auf dem Markt erhältlich. Für die drei Jahre Reifezeit wurde eine ganze Reihe unterschiedlicher Fasstypen verwendet, das sich in den vielfältigen Aromen dieses Whiskys niederschlägt. Neben klassischen Ex-Bourbon-Barrels sorgen die exotischen Rhum Agricole Fässer von Martinique für starke Vanillenoten, süßes Karamell und fruchtige Ananas- und Bananennoten. Zum Teil kamen auch kleinere Quarter Casks zum Einsatz. Durch das geringere Volumen wird der Austausch zwischen Holz und Destillat beschleunigt. So kommen auch nach nur kurzer Lagerung würzige Eichennoten mit Schokolade und einem Hauch Kaffee in den Malt. Das wird erweitert durch den Einsatz von Pedro Ximénez-Sherryfässern. Mit sirupsüßen Fruchtnoten und etwas herberen Gewürznoten liefern sie spannende Akzente. Eine ungewöhnliche Wahl war ein kleiner Anteil Kastanienholzfässer. Sie überraschen mit nussig-würzigen Noten. Der vielversprechende Inhat kommt auch in einer einzigartigen Form. Als Inspiration für das Flaschendesign diente die Brennblase der Brennerei. Das Ergebnis: eine ikonische Flasche. Nicht erst seit Glen Els weiß man, dass es guten Single Malt Whisky aus Deutschland gibt. St. Kilian setzt diesen Trend nun fort. Testen Sie den neuen Whisky aus Deutschland.

Greifen Sie zum fruchtigen Auftakt von St. Kilian! Ausgewogener Malt zwischen süßer Vanille, Tropen-Früchten und kräftiger Eiche.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Deutschland
Brennerei/Marke St. Kilian
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer St. Kilian Distillers GmbH, Hauptstraße 1-5, 63924 Rüdenau
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Alkoholgehalt 45,0%
Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry, Pedro Ximenez (PX), Rum
Jahrgang 2016
Destillationsdatum 2016
Abfülldatum 2019

Brennerei

St. Kilian Distillery

St. Kilian ist die erste deutsche Whisky-Destillerie, die Single Malt Whisky gänzlich nach schottischem Vorbild produziert. Sie liegt im verschlafenen unterfränkischen Ort Rüdenau am Rande des Odenwalds. Die Vision des Gründers der St. Kilian Brennerei Andreas Thümmler, eine deutsche Destillerie nach schottischem Vorbild zu errichten, ist heute Wirklichkeit.

» Mehr zu St. Kilian

Bildnachweis: St. Kilian Distillery

Region

Deutscher Whisky

Denkt man an Whisky, denkt man natürlich zuerst an schottischen Whisky, irischen Whiskey oder den amerikanischen Whiskey wie Bourbon, Tennessee Whiskey oder Rye Whiskey. Und doch hat der japanische Whisky in den letzten Jahren bewiesen, dass erstklassiger Whisky (oder Whiskey) auch anderswo produziert werden kann, warum also nicht auch in Deutschland?

Eigentlich ist Deutschland für die Whisky-Produktion geradezu prädestiniert, ist Whisky doch im Prinzip nichts anderes als gebranntes Bier, von dem man bekanntlich in Deutschland mehr versteht als anderswo! Und Getreide gibt es in Deutschland in Hülle und Fülle, womit die Grundvoraussetzungen für die Herstellung von Whisky allemal gegeben sind. 

» Mehr zu Whisky aus Deutschland