• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glentauchers 1997/2019 21 Jahre Cask No. 390 (The Single Malts of Scotland)

Wie schön, dass dieses besondere Fass nicht in einen Blend gewandert ist! Sichern Sie sich jetzt eine Flasche!
113,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

162.71 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 54,1% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Das Wichtigste in Kürze

  • 21 Jahre gereift: Dieser Glentauchers ist im besten Alter. Über zwei Jahrzehnte schlummerte er in einem Bourbon Barrel.
  • Cask Strength: Dieser Glentauchers wurde direkt aus dem Fass in natürlicher Alkoholstärke von 54,1 % Vol. abgefüllt. So ist er trotz seines Alters noch enorm kräftig!
  • Klassischer Speyside Malt: Glentauchers liegt in der Nähe von Keith und ist bekannt für seine fruchtigen, ungetorften Whiskys. Dieser Glentauchers ist nicht rauchig.
  • Nicht kühlgefiltert, natürliche Farbe: Der großzügige Alkoholgehalt lässt es schon vermuten, hier wurde nicht kühlgefiltert und die Farbe stammt zu 100% aus dem Eichenfass.
  • Single Cask: Dieser Whisky stammt aus nur einem Fass und zwar aus dem Barrel mit der Nummer 390. Sichern Sie sich eine von weltweit 158 Flaschen für Ihre Whiskysammlung!

Beschreibung

Ein Glentauchers aus dem Jahr 1997, der für die Single Malts of Scotland Serie 2019 abgefüllt wurde. Glentauchers ist eine Speyside-Brennerei nahe Keith. Dieser Glentaucher Whisky wurde in Fassstärke mit 54,1% Vol. abgefüllt. Das macht die Aromen auch so intensiv. Die Reifezeit betrug ganze 21 Jahre in einem einzelnen Bourbon Barrel mit der Nummer 390. In dieser Zeit konnte sich der Whisky mit süßen Fruchtaromen vollsaugen. Der Single Malt Whisky ist nicht kühlgefiltert, das trägt weiterhin zu der Intensität der Aromen bei. Hier haben Sie unverfälschten Whiskygenuss. Da es sich um eine Einzelfassabfüllung handelt, konnten nur 158 Flaschen von diesem Glentauchers abgefüllt werden.

Wie schön, dass dieses besondere Fass nicht in einen Blend gewandert ist! Sichern Sie sich jetzt eine Flasche!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Glentauchers
Abfüller The Single Malts of Scotland
Inverkehrbringer Elixir Distillers. Elixir House, Whitby Avenue, Park Royal, London, NW10 7SF, UK.
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 54,1%
Fasstyp Ex-Bourbon
Alter 21 Jahre
Jahrgang 1997
Fassnummer 390
Destillationsdatum 22.10.1997
Abfülldatum 28.02.2019
Anzahl Flaschen 158

Brennerei

Glentauchers (Speyside)

Die Glentauchers Whisky Brennerei (ausgesprochen "Glentochers") liegt zwischen den Orten Keith und Aberlour im Herzen der Speyside. Glentauchers Whisky ist sehr trocken und malzig. Der Single Malt wandert fast ausschließlich in die Blends Ballentines und Teachers, weshalb die Brennerei recht unbekannt ist. Whiskyexperte Jim Murray hat den Glentauchers in seinem Werk „The complete guide to Whisky“ als einen seiner fünf Lieblingswhiskys genannt. Sicher nicht nur für Experten ein interessanter Tropfen. Eine Besichtigung der Brennerei ist allerdings nicht möglich.  

Hausstil: Trocken, fruchtig und malzig. 

» Mehr zu Glentauchers

Bildnachweis: Glentauchers Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

In dieser Region der schottischen Highlands, im Nord-Osten Schottlands, befinden sich fast die Hälfte der über 120 produzierenden Whisky-Destillerien. So wird in der Speyside ein Großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert. Die meisten Speyside-Whiskys sind sehr fruchtig bis blumig im Charakter und haben nur sehr selten rauchige Aromen. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste bis etwa nach Cullen und hinunter nach Tomintoul erstreckt. 

» Mehr zu Speyside Whisky