• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

LoneWolf

Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

17 Artikel

LoneWolf Brennerei

Das Motto der LoneWolf Distillery könnte ebenso gut „Regeln sind dazu da, um gebrochen zu werden“ heißen. Das Distillery-Projekt der erfolgreichen BrewDog Company mit Punk-Rock Image, plant alle Zäune in Sachen Tradition einzureißen und eine große Bandbreite an Spirituosen zu produzieren. Die Brennerei nahe Aberdeen soll ein Spielplatz für Experimentierfreude werden. Als erste Spirituose wurde Wodka hergestellt, mittlerweile besteht das Portfolio hauptsächlich aus Gin. In Zukunft wird es noch so einiges mehr geben - unter anderem Whisky. Das Augenmerk ist bei dem jungen Unternehmen immer auf Qualität und Style gelegt. Auf der Website von LoneWolf ist zu lesen „The wolf is here. Nothing will ever be the same again.“ – „Der Wolf ist da. Nichts wird je wieder so sein wie zuvor“.

Aussprache

Hausstil

Wie schmeckt LoneWolf Gin? Momentan gibt es vier Wölfe im Gin-Rudel, die allesamt eine große Gemeinsamkeit haben: intensive Wacholderaromen. Ergänzt werden die im Einzelnen natürlich durch weitere spannende Botanicals - allen voran sind das Limetten- und Zitronenschalen, rosaner Pfeffer, Kiefernnadeln und Lavendel.
Doch einer Sache können Sie sich sicher sein: Keiner ist wie der andere.

Herstellung

Wie wird LoneWolf Gin hergestellt? Die LoneWolf Brennerei ist ein Chemiebaukasten für Erwachsene. Theoretisch gibt es zwei Pot Stills mit je 3000 Litern Fassungsvermögen. Die eine, ein Alptraum für jeden Kupferschmied, hat jedoch gleich drei Reflux-Bälle, die andere mit einer herkömmlichen Form. Die zweite Still ist jedoch an ein komplexes Kondensator-System angeschlossen, das eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Einflussnahme eröffnet. Für den Vodka steht außerdem eine Column Still bereit. Und damit nicht genug. Desweiteren steht eine 600 Liter Gin Still und eine 50 Liter Experimentier-Brennblase bereit.

Die Bandbreite der Ausstattung unterstreicht den experimentellen Charakter der Hersteller. Wichtig ist ihnen eines: Der Base Spirit für sämtliche Gins wird ein Eigenregie hergestellt. Nur so kann, nach eigener Aussage, gesichert werden, dass die Erzeugnisse den hohen Qualitätsstandards entsprechen. Um die kreativen Rezepte und deren optimale Umsetzung kümmert sich Master Distiller Steven Kersley.

Geschichte

Der Mutterkonzern BrewDog wurde 2007 von James Watt und Martin Dickie gegründet. Die unabhängige Brauerei legte eine steile Karriere hin und ist heute nicht nur die größte unabhängige Brauerei, sondern auch der am schnellsten wachsende Getränkekonzern des Landes. 2014 fiel die Entscheidung, eine eigene Brennerei nahe Aberdeen zu bauen. Als Distillery Manager konnte Steven Kersley gewonnen werden, der zuvor bei Diageo unter anderem für Teaninich, Benrinnes und Linkwood verantwortlich war. Das Portfolio zeigt vor allem eines: spannende Innovation. Aus dieser Brennerei dürfen wir sicher noch einige spannende Kreationen erwarten.

Herkunft


Bildnachweis: Lone Wolf Distillery
Loading...
×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.