• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Dingle

Weit abgeschlagen im Süd-Westen Irlands liegt die kleine Craft Distillery Dingle. Dort wird hochwertiger irischer Single Malt auf drei kupfernen Brennblasen destilliert. Die Whiskeys von Dingle sind heiß begehrt nicht regelmäßig verfügbar. Zugreifen, wenn Sie die Chance dazu haben!

Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

12 Artikel

Dingle Whiskey

Dingle ist eine der sehr wenigen unabhängigen Whiskey-Destillerien der grünen Insel. Sie liegt auf der gleichnamigen wunderschönen Halbinsel im Süd-Westen Irlands. Auf den drei traditionellen kupfernen Pot Stills entsteht handgemachter traditioneller Irish Whiskey. Sowohl Single Malt als auch den ursprünglichen irischen Single Pot Still Whiskey stellt die kleine Brennerei her. Neben Whiskey produziert die Dingle auch Gin und Wodka. Der Standort Dingle bietet mit seinem gleichmäßigen Klima gute Grundvoraussetzungen für die Whiskeyproduktion. Der Golfstrom sorgt dafür, dass die Temperaturen nie bis zum Gefrierpunkt sinken. Probieren Sie unbedingt Dingle Whiskeys, wenn Sie ein Fan von Irland sind. 

Hausstil

Wie schmeckt Dingle Whiskey? Saftige Rosinennoten und getrocknete Aprikosen werden von aromatischen frisch gemahlenen bunten Pfefferkörnern untermauert. Auch etwas Frische, die an Zitronengras erinnert, schwingt mit.

Herstellung

Wie wird Dingle Whiskey produziert? Klassisch irisch: eine Wash Still, eine Intermediate Still und eine Spirit Still. Überraschenderweise ist neben den Gärbottichen auch der Maischbottich aus europäischem Eichenholz, statt dem gängigeren Edelstahl. Hauptsächlich Ex-Bourbon, aber auch ein paar Ex-Sherryfässer, sowie Ex-Madeira und Ex-Portwein Fässer kommen hier zum Einsatz.

Geschichte

Whisk(e)y ist salopp gesprochen nichts weiter als gebranntes Bier – und wer gutes Bier produzieren kann, sollte doch auch guten Whisk(e)y hinbekommen, oder? Das dachte sich auch die Brauerei Porterhouse und schaffte es 2012 in ihrer neu gegründeten Brennerei Dingle den ersten New Make abzufüllen. Eine ehemalige Mühle, die erst Getreide, später Holz (beides wichtige Bestandteile der Whiskeyproduktion) verarbeitete, dient als Heimat der neuen Brennerei. Das alte verrostete Wasserrad erinnert an die einstige Funktion des Ortes. Im Juli 2016 verstarb der Mitbegründer Oliver Hughes unerwartet im Alter von 57 Jahren.

Herkunft

Loading...
×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.