• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Highland Park

Highland Park ist die nördlichste Whisky Destillerie Schottlands auf den sturmgepeitschten Orkney Inseln. Seine angenehmen Heidekraut- und Honigaromen machen Highland Park gemeinsam mit dem zarten Torfrauch zu einem perfekten Allrounder. Der Highland Park 12 Jahre sollte in keiner Whisky-Bar fehlen!

Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

1-60 of 65

Seite:
  1. 1
  2. 2

Highland Park Whisky

Highland Park ist eine berühmte Destillerie, deren Whiskys zu den feinsten und besten Single Malts von ganz Schottland gezählt werden. Highland Park liegt in Kirkwall auf der nördlich von Schottland liegenden Insel Mainland, der größten der Orkney-Inseln. Somit ist es die nördlichste schottische Whisky Destillerie überhaupt. Der Name „Highland Park“ bezieht sich nicht etwa auf die Lage in den Highlands – die Brennerei gehört nämlich zur Region „Inseln“. Vielmehr weist er darauf hin, dass sie auf einem als „High Park“ bezeichneten erhöhten Gelände auf Mainland steht.

Highland Park Review

Das Besondere an Highland Park Whisky ist der sehr zarte Torfrauch mit dem Aroma von Heidekraut. Grund dafür ist das verwendete Torf, welches aus dem Hobbister-Moor stammt, das von Moosen und Heidekraut geprägt ist. Die bekanntesten Vertreter aus der Core-Range der Highland Park Distillery sind wohl der 12-, 15- und 18-jährige Whisky. Aber auch ein 10-jähriger und eine in Batches erscheinende fassstarke Version. Auch ältere Abfüllungen sind verfügbar, im Alter von 21, 25, 30, 40 und sogar 50 Jahren. Immer wieder kommen auch Special Releases und Limited Editions auf den Markt.

Highland Park 12 Jahre

Der 12 Jahre alte Highland Park Whisky ist schon sehr lange Bestandteil der Range. Die aktuelle Version trägt den Beinamen Viking Honour. Die Reifung erfolgt überwiegend in europäischen und amerikanischen Sherry-Eichenfässern. Er gilt als einer der besten „Standard-Whiskys“ überhaupt.

GESCHMACK

Der 12-jährige Single Malt Whisky ist würzig und vollmundig, vollgepackt mit Aromen von Orangen und Obstkuchen, gewürzt mit Zimt, Muskatnuss und Nelken. Eine malzige Süße mit leichter, zitroniger Ingwerschärfe begleiten das verhaltene Heidekraut-Raucharoma.

REVIEW

Der Whisky ist zu Recht so beliebt. Mit der Würze, der Süße und dem verhaltenen Rauch ist er ein richtiger Allrounder und das zu einem angenehm günstigen Preis.

Highland Park 15 Jahre

Der Neueste in der Reihe der Highland Park Abfüllungen nennt sich Viking Heart und gesellt sich seit September 2012 mit seinen 15 Jahren zu den anderen Abfüllungen der Core-Range. Er präsentiert sich in einer Keramikflasche. Die Inspiration zur Abfüllung in einer Keramikflasche lieferten alte Tongefäße, in denen der Whisky vor ein- bis zweihundert Jahren gelagert wurde. Die Fässer, in denen der Whisky reifte, bestehen zu einem hohen Anteil aus seasoned First-Fill-Sherryfässer aus europäischer Eiche, außerdem aus seasoned First-Fill-Sherryfässern aus amerikanischer Eiche und aus einem kleineren Anteil an Refill-Fässern.

GESCHMACK

Kräftige Vanillenoten und helle Früchte. Dezente Röstaromen und florale Rauchnoten. Helle und tropische Früchte, Zitrusfrüchte. Dazu würzige Eichennoten und Karamell.

REVIEW

Dies ist ein wunderbar reichhaltiger und komplexer Single Malt, mit einer schönen Kombination aus Vanille, Frucht und Würze.

Highland Park 18 Jahre

Dieser 18 Jahre alte Highland Park Whisky ist ein echter Klassiker, der schon lange im Standard-Sortiment der Brennerei erhältlich ist. Die aktuelle Version kommt in einer Relief-Flasche daher und trägt den Beinamen 'Viking Pride'. Gereift in einem hohen Anteil an erstbefüllten Sherryfässern aus europäischer und amerikanischer Eiche. Er ist ein hochprämierter Single Malt Whisky, der bei der International Spirits Challenge 2021 sowohl mit Gold wie auch als ultimative Empfehlung ausgezeichnet wurde.

GESCHMACK

Dunkle Beeren, Rosinen und Malz, gefolgt von einer überraschend deutlichen Rauchnote, die von einer angenehmen Schärfe begleitet wird. Eine kräftige Eichenwürze, die zusammen mit Rauch, Malz und Schärfe eine angenehme Mischung bildet. Weich und cremig im Mund.

REVIEW

Ein schöner harmonischer und doch komplexer Whisky, der seine Auszeichnungen zu Recht erhalten hat.

Highland Park 10 Jahre

Der jüngste Whisky mit Altersangabe in der Core-Range der Brennerei ist der Highland Park 10 Jahre Viking Scars. Er reift in europäischen und amerikanischen Sherry-Eichenfässern. Es ist ein lebendiger und weicher Single Malt, der mit Aromen von Zitrusfrüchten und Vanillecreme aufwartet. In seinem aromatischen Torfrauch finden sich Anklänge von Heidehonig und nur eine Spur von pfeffriger Würze.

Highland Park 21 Jahre

Für die einzelnen Releases des Highland Park 21 werden wenige handverlesene erstbefüllte Sherryfässern aus europäischer Eiche, erstbefüllte Sherryfässern aus amerikanischer Eiche und Refill-Fässer verwendet. Die Fässer aus europäischer Eiche bringen lebendige Gewürze und getrocknete Früchte, während die Fässer aus amerikanischer Eiche die Vanille- und Zitrusnoten verstärken. Der Whisky wird ohne Zugabe von Farbstoff mit einer kräftigen Trinkstärke von 46 % Vol. abgefüllt.

Highland Park 25 Jahre

Der Highland Park 25 Jahre wird in Sherry-Fässern aus europäischer Eiche, First-fill Ex-Bourbonfässern und Refill-Fässern gereift. Ebenso wie der 21-jährige Highland Park Whisky wird auch der 25 Jahre alte Single Malt in kleineren Batches abgefüllt. Geschmacklich zeigt er reichhaltige Vanille und Honigkaramell vor dem Hintergrund von schwelendem Orkney-Torf und salziger Meeresgischt.

Highland Park Dragon Legend

Der Highland Park Dragon Legend ist inspiriert von Sigurd, dem Drachentöter. Sein Charakter wird vor allem durch die langsame Reifung in Sherryfässern aus europäischer Eiche und einen höheren Anteil an getorftem Orkney-Malz bestimmt. Er ist der intensivste und rauchigste Vertreter der Highland Park Distillery. Beim Dragon Legend werden die Vanillecreme und der Heidehonig durch warme Wintergewürze in den Aromen ergänzt.

Highland Park Cask Strength

Als robust und intensiv werden die Releases des Highland Park Cask Strength auf der Verpackung angekündigt. Mit gut über 60 % Vol. kommen diese fassstarken Abfüllungen in die Flasche. Cask Strength Release No. 1 ist überwiegend in seasoned Sherry-Fässern aus amerikanischer Weißeiche unterschiedlichen Alters gereift. In der Nase ist er süß und rauchig zugleich, mit Aromen von Veilchen und reifen Vanilleschoten und einem Hauch von aromatischem Torfrauch. Am Gaumen ist er reichhaltig und vollmundig, mit weichem Toffee, Heidehonig, frisch geriebener Muskatnuss und sonnengereiften Zitrusfrüchten, die in einen exotisch gewürzten Crème brûlée-Abgang münden. Für das Release 2 der Cask Strength-Serie werden hauptsächlich in Sherry-Fässer aus europäischer und amerikanischer Eiche sowie einige wenige Ex-Bourbon-Fässer verwendet. Es finden sich Aromen von Sommerrosen, reifen Birnen und frischer Kokosnuss, zusammen mit dem aromatischem Torfrauch. Es folgen süße und würzige Aromen, Honig und ein Hauch von salzigem Lakritz.

Highland Park Full Volume

Der Highland Park Full Volume ist ein kräftiger, gut ausgewogener Whisky, der ausschließlich in koscheren Ex-Bourbon-Fässern und nicht in Sherry-Fässern gereift ist. Der 1999 destillierte und 17 Jahre lang gereifte Whisky hat einen Alkoholgehalt von 47,2 % und wurde 2017 abgefüllt und veröffentlicht. Das intensive Aroma des Whiskys zeigt cremige Vanille und leichte Zitrusfrüchte, die durch die typische, leichte Rauchigkeit von Highland Park abgerundet werden.

Hausstil

Wie schmeckt Highland Park Whisky? Highland Park Whisky kann und will seine Herkunft von den Inseln nicht leugnen. Er verfügt über einen besonderen Heidekraut-Charakter und zarten Torfrauch der Insel-Whiskys. Diesen ergänzt er perfekt mit den floralen Noten, der feinen Honigsüße, der Weichheit, die wir sonst eher in der Speyside Region finden. Highland Park arbeitet häufig mit Sherryfässern, was vielen Single Malts Orangennoten und Aromen von würzigem Muskat verleiht.

Herstellung

Wie wird Highland Park Whisky produziert? Als eine von wenigen Whisky Destillerien verfügt Highland Park bis heute über eine eigene Mälzerei mit traditionellen „floor maltings“. Hier wird die Gerste gemälzt und erhält durch die Torfbefeuerung der Kilns einen Phenolgehalt von etwa 20 ppm. Der dafür benötigte Torf stammt aus dem Hobbister Moor, das sich wenige Kilometer südwestlich auf Mainland erstreckt. Das Wasser kommt aus der Cattie Maggie-Quelle. Die so erzeugte getorfte Gerste wird mit ungetorfter Gerste aus den schottischen Highlands vermischt. Highland Park destilliert in zwei Wash Stills und zwei Spirit Stills. Die Jahresproduktion liegt bei etwa 2,5 Millionen Litern, womit Highland Park zu den größeren Brennereien Schottlands gehört.

Highland Park wurde vom inzwischen leider verstorbenen „Whisky-Papst“ Michael Jackson als „the greatest all-rounder in the world of malt whisky“ bezeichnet. 1984 erhielt er von den Tastern der größten schottischen Tageszeitung „The Scotsman“ als bislang einziger Whisky überhaupt eine Bewertung von 100 Punkten!

Highland Park ist auf Grund seiner Charaktereigenschaften bei Blendern ein sehr hoch geschätzter Whisky. Neben Blended Scotch Whiskys wie Cutty Sark und The Famous Grouse findet Highland Park auch in Blends wie Chivas Regal und Dimple Anwendung. Als Single Malt Whisky verfügt Highland Park über ein hervorragendes Alterungspotenzial, weswegen immer wieder ganz außergewöhnliche Jahrgangswhiskys auf den Markt kommen.

Geschichte

Die Brennerei wurde 1798, womöglich auch schon 1795, von einem gewissen David Robertson gegründet. Er stützte sich wohl auf eine seit den 1770er Jahren bestehende Schwarzbrennerei, die der Legende nach auf den Kirchendiener Magnus Eunson zurückgeht. Dieser betätigte sich zu Nacht fleißig als Schwarzbrenner. Er verstand es immer wieder, die Steuerinspektoren und Zöllner der Regierung hinters Licht zu führen – angeblich indem er seinen Whisky in der Kirche oder sogar in den Särgen von Verstorbenen versteckte. Allerdings war Eunson nicht auf Dauer erfolgreich mit seinen Verschleierungsversuchen. Schließlich wurde er doch von einem Zollinspektor gefasst und dieser war John Robertson, der 1816 die Brennerei Highland Park übernahm.

Eunson wurde nach seiner Festnahme niemals vor Gericht gestellt und verurteilt. Dies lässt vermuten, dass er von Anfang an nur als Strohmann diente. Sicher ist nur, dass er auf einmal von der Bildfläche verschwand. Im berühmten Excise Act von 1823 wurden die Steuern erheblich gesenkt und damit die wirtschaftliche Möglichkeit geschaffen, Whiskybrennereien auch legal zu betreiben.1826 erwarb die Brennerei eine Lizenz und der Schwiegervater von John Robertson, Robert Borwick, übernahm die Brennerei.

Nach seinem Ableben 1840 wurde die Brennerei allerdings von seinen Erben sehr vernachlässigt und kam herunter. Diese negative Entwicklung konnte erst gestoppt werden, als Stuart & Mackay 1876 die Brennerei erwarben und damit begannen, deren Whisky auch international zu vermarkten. 1895 kam Highland Park in den Besitz von James Grant, dem Besitzer der berühmten Glenlivet-Destillerie in der Speyside. Spätestens seit diesem Zeitpunkt gehört Highland Park zu den berühmtesten Whiskybrennereien Schottlands. Seit 1937 ist die Brennerei im Besitz der Highland Distillers plc, die seit 1999 zur Edrington Group gehört. Diese ist neben Highland Park auch Eigentümer von The Macallan.

Herkunft


Highland Park Whisky bei whic.de kaufen

Highland Park Single Malt Whisky bestellen Sie sich am besten im übersichtlichen Onlineshop whic.de. Mit praktischen Filtermöglichkeiten können Sie sich besonders gut orientieren und finden genau, wonach Sie suchen - ob Einsteiger oder Sammler. Greifen Sie zum leckeren Highland Park 18 Jahre Viking Pride, wenn Sie das Portfolio von Highland Park besser kennenlernen möchten. Auch den Highland Park 12 Jahre Viking Honour lohnt es sich zu probieren.

Und so, wie Sie sich auf eine hohe Qualität bei der Traditionsmarke Highland Park verlassen können - so können Sie das natürlich auch bei Ihrem Einkauf bei whic. Jede Bestellung wird bruchsicher verpackt, damit sie heil bei Ihnen ankommt. Eine zügige Lieferung mit DHL ist Ihnen bei whic gewiss, damit Sie zeitnah Ihren neuen Lieblingstropfen genießen können. Unser qualifizierter Kundenservice ist ein Grund mehr, Highland Park Whisky im Onlineshop whic.de zu kaufen. Bei Fragen rund um Ihre Bestellungen, nutzen Sie gern unser Kontaktformular.

Zeit, sich mal wieder etwas zu gönnen. Jetzt leckere Whiskys von Highland Park hier im Onlineshop whic.de kaufen.

Loading...
×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.